Blickpunkt Fußball

Aktuelle Ergebnisse, Tabellen und Vorschauen (Herren- und Jugendbereich)

...mehr

Sport-News

Aktuelle Sportnachrichten

www.sport.de

(Quelle: Landeszeitung - Ausgabe vom 14. November 2015)

Spendable Löwen

Lions Club Lüneburg unterstützt Jugendsport

Von Carlo Eggeling (Landeszeitung)

Lüneburg. Sport verbindet, egal, in welchem Land man seine Wurzeln hat oder ob die einen Eltern wohlhabender sind als die anderen. So ist es auch in den Stadtteilen Schützenplatz und Neu Hagen. Daher freute sich Thorsten Treybig am Sonnabend (16. Februar 2013) über eine Spende des Lions Clubs Lüneburg und des Sporthauses Friedrich im Wert von 2.500 Euro. Der langjährige Leiter des Stadtteilhauses HaLo an der Lossiusstraße bedankte sich herzlich bei Lions-Präsident Matthias Bormann, Lions-Sekretär Helmut Muhl und Andreas Friedrich für Fußbälle, Jacken, T-Shirts und Matten, die nun Kinder aus der Judo- und der Fußballgruppe nutzen können.

Die Mitarbeiter des HaLo arbeiten eng mit der Lüneburger SV und ihrem Vorsitzenden Ralf Pagels zusammen. Schwarzgurt Rudolf Trebels trainiert zweimal pro Woche die Judoka, Michael Schmidt und Michael Heitbrock üben regelmäßig mit den jungen Kickern. Den Trainern und Treybig geht es darum, dass die Kinder durch den Sport selbstbewußter werden, Gemeinschaftssinn entwickeln, Spaß an der Bewegung haben und so auch den Weg in den Vereinssport finden.

Das ist auch das Anliegen der Löwen. Bormann sagte, ihm und seinen Mitstreitern sei es wichtig, Sport und Jugendarbeit in der Stadt gezielt zu fördern.

Professioneller Graffiti-Künstler zauberte tolle Bildmotive

jb Lüneburg. Die Mittelspannungs-Trafostation auf dem LSV-Vereinsgelände wirkte jahrelang blass und fahl. Oftmals wurde die Trafostation der heutigen E.ON-Avacon (bis 1999 noch besser bekannt unter HASTRA) sinnlos beschmiert. Doch im Herbst 2012 sorgte der Energieversorger in Lüneburg für eine Überraschung. "Wir engagierten einen professionellen Graffiti-Künstler, um die Trafostation zu verschönern", so Stefan Glaser, Netzteamleiter bei E.ON Avacon. Der Künstler nahm Kontakt mit dem LSV-Vorstand auf und zauberte tolle Bildmotive für den Klub, der seit August 1995 an der Schützenstraße 31 ansässig ist. Ein richtiger Hingucker.

Die Trafostation versorgt die Haushalte in der Schützenstraße, Richard-Brauer-Straße, Auf den Sandbergen und Ostlandring und befindet sich seit 1985 an der jetzigen Stelle.