Blickpunkt Fußball

Aktuelle Ergebnisse, Tabellen und Vorschauen (Herren- und Jugendbereich)

...mehr

Sport-News

Aktuelle Sportnachrichten

www.sport.de

Neuer Trainer mit DLRG-Erfahrung

jb Lüneburg. Vier Trainer stehen jede Woche bei den Übungseinheiten am Beckenrand: Seit 1. Oktober 2012 hat die Schwimmsparte Verstärkung erhalten: Der 35-jährige Sebastian Dräger reiht sich nun als Fünfter in die Trainerriege mit C-Lizenz ein. "Ich möchte unseren Kleinkindern die Angst vom Wasser nehmen. Der Spass steht dabei im Vordergrund", betont der gebürtige Wismarer, der zu DDR-Zeiten an verschiedenen Meisterschaften teilnahm. Seit seinem sechsten Lebensjahr ist er mit dem nassen Element verbunden und war 1990 bei der Aktion "Jugend trainiert für Olympia" dabei.
Der Sozialversicherungsfachangestellte gehört seit 1990 der DLRG Wismar an und freut sich, für die LSV aktiv zu sein. Wir wünschen dem neuen Trainer viel Erfolg im Verein und beim Training !
 
 

 

SaLü-Cup 2012: 21mal Platz eins für die Lüneburger SV

jb Lüneburg. 21mal standen die Schwimmer der Lüneburger SV beim ersten SaLü-Cup im Sportbad (22. September 2012) auf dem ersten Platz. Dazu kamen neunmal Rang zwei und sechsmal Platz drei. "Mit diesem super Ergebnis haben wir nie und nimmer gerechnet. Und dann noch in der Vereinsgesamtwertung die Silbermedaille. Das war ein goldener Tag für uns", resümierte LSV-Abteilungsleiterin und Trainerin Britta Paketuris das prima Abschneiden ihrer Schützlinge. Zudem konnte Britta Paketuris einen SaLü-Gutschein im Wert von 75,00 € in Empfang nehmen.

Und die Macher vom SaLü, allen voran ihr Geschäftsführer Dirk Günther und Marketingmanagerin Claudia Bitti, waren bestens organisiert, der Kreisschwimmverband (KSVLG) als Ausrichter hatte die Wettkämpfe voll im Griff, so dass dieses Event bei allen vier Vereinen im KSVLG (MTV Treubund Lüneburg, VfL Lüneburg, TSV Adendorf und Lüneburger SV) und ihren Eltern und Betreuern prima Anklang fand.

 

In den Jahrgangswertungen souverän abgeräumt

 
     

In den Jahrgangswertungen erreichten die LSV-Schwimmer beim Adendorfer Freibadpokal (8. September 2012) zehnmal Platz eins, fünfzehn Mal Platz zwei und dreimal den dritten Rang. "Das ist eine tolle Leistung", freute sich Abteilungsleiterin Britta Paketuris.

Die Vereinsgesamtwertung:

1. TSV Adendorf

2. VfL Lüneburg

3. Lüneburger SV

4. MTV Treubund Lüneburg

5. SK Delphin Uelzen

 

Bei den Mehrkampfwertungen (nach Jahrgang) schnitt die LSV wie folgt ab:

Neele Wiesmann (2003 / 1. Platz), Elias Karim El-Dajani (2003 / 2. Platz), Valentin Günther (2004 / 3. Platz), Florian Tietz (2001 / 2002 / 3. Platz), Tim Wolff (1997 / 1998 / 3. Platz), Nico Paketuris (1995 / 1996 / 4. Platz) und Marcel Paketuris (1999 / 2000 / 9. Platz).

 

Prima Bilanz beim 24-Stunden-Schwimmen

Das 24-Stunden-Schwimmen im Waldbad Bienenbüttel (30. Juni und 1. Juli 2012) stand für 18 Aktive unserer Schwimmsparte unter einem guten Stern. 16 von ihnen haben eine Goldmedaille errungen, sind also mindestens 3.050 m geschwommen, zwei weitere LSVer sahnten Silber ab (1.500 m). "Wir haben unsere aktiven Schwimmer in drei Gruppen eingeteilt. Die Gruppe mit Nico Paketuris, Tim Wolf, Martin Zimmer und Anna Köcky erreichte in der Gruppenwertung den zweiten Platz", freute sich Abteilungsleiterin und Trainerin Britta Paketuris.

In der Altersklasse 11 / 12 belegte Cara Schulz den ersten Rang.

Martin Zimmer landete auf Platz zwei, sein Klubkamerad Marcel Paketuris kam auf den dritten Rang (beide Altersklasse 13 / 14). Für Nico Paketuris sprang der erste Platz heraus, gefolgt von Jannik Haseloff (beide Altersklasse 15 / 16).

Die längste Einzelstrecke mit 22.700 m schwamm Nico Paketuris. In der Familienwertung kam Familie Paketuris auf den dritten Platz.

Im Ganzen haben unsere Schwimmer bei diesem Event 153 Kilometer im Wasser zurückgelegt.

   

 

Sonnige, frische Kreismeisterschaften

Neun LSV-Aktive mischten mit

jb Lüneburg. Tags zuvor flehte der Vorstand des Kreisschwimmverbandes Lüneburg (KSVLG) Petrus noch an: Schick´ Sonne und Wärme ins Freibad Hagen.

Der Wettergott hat das stille Gebet erhört und Wort gehalten. Die traditionellen Kreisschwimmmeisterschaften (9. Juni 2012) standen unter einem guten Stern, das Wetter spielte mit, auch wenn die Lufttemperatur nur 17 Grad Celsius betrug, so entschädigte zumindest die Wassertemperatur im Schwimmerbecken von 23 Grad Celsius die vielen Aktiven aus den Vereinen MTV Treubund Lüneburg, VfL Lüneburg, TSV Adendorf und Lüneburger SV. Alle Athleten zeigten auf vier Bahnen ihre Schwimmqualitäten und lieferten teilweise tolle Zeiten ab, sehr zur Freude der Trainer und Betreuer. Die Veranstaltung war prima besucht, der Ausrichter VfL Lüneburg hatte alles fest im Griff.

Ergebnisse für die LSV

Simon Cirdei (Jahrgang 2001, M): 100 m Brust (19. Platz), 100 m Freistil (18.)

Mannschaft: 4 x 50 m Brust (3.), 4 x 50 m Freistil (3.)

Marcel Paketuris (1999, M): 100 m Brust (18.)

Nico Paketuris (1996, M): 100 m Brust (7.), 100 m Freistil (7.), 100 m Rücken (6.)

Cara Celestine Schulz (2000, W): 100 m Brust (8.), 100 m Rücken (9.)

Florian Tietz (2001, M): 100 m Brust (20.)

Alexander Vaatz (2000, M): 100 m Brust (15.)

Martin Leonard Zimmer (1999, M): 100 m Rücken (5.)