Blickpunkt Fußball

Aktuelle Ergebnisse, Tabellen und Vorschauen (Herren- und Jugendbereich)

...mehr

Sport-News

Aktuelle Sportnachrichten

www.sport.de

Slawa Rodko zu den Deutschen Meisterschaften

Für Slawa Rodko (Foto) wird ein Traum wahr: Der 13-Jährige nimmt am 14. und 15. März 2014 an der Deutschen Freistil-Meisterschaft der B-Jugend in Bruchsal (bei Karlsruhe) in der Gewichtsklasse bis 38 kg teil. "Er ist derzeit unser bester Ringer, räumt bei allen Wettkämpfen ab. Bei seinem letzten Einsatz in Lübtheen wurde Slawa zum besten Kämpfer unter 125 Teilnehmern mit einer Urkunde geehrt. Daher möchte ich ihm die Gelegenheit geben, an diesem erstklassigen Turnier dabeizusein", freut sich Cheftrainer Waldimir Chudjakow. (Foto: A/jb)

 

Ergebnisse vom 12. Hanse-Pokal in Hamburg

jb Hamburg. Vier LSV-Mattenkämpfer kamen unter die ersten drei Plätze beim 12. Hanse-Pokal im Freistil in Hamburg (10. November 2013). Yusup Yusupov (D-Jugend / 42 kg) belegte den ersten Rang, gefolgt von den Zweitplatzierten Wladimir Zwetzig (B- / C-Jugend / 54 kg) und Slawa Rodko (B- / C-Jugend / 38 kg) sowie den Bronzeplatz für Adam Bisultanov (D-Jugend / 38 kg).

Georgij Strauch (D-Jugend / 38 kg) wurde Vierter, Platz sechs ging an Arbi Fadzujev (A-Jugend / 69 kg) und Max Zwetzig (D-Jugend / 34 kg).

In der Vereinswertung belegten die Lüneburger den vierten Rang. Insgesamt waren neun norddeutsche Vereine mit 64 Athleten in der Sporthalle in Hamburg-Steilshoop vertreten.

 

Ringer-Quintett konnte nicht viel reißen

jb Lübtheen / Lüneburg. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiedete sich das Ringer-Quintett der Lüneburger SV von der offenen norddeutschen Freistil-Meisterschaft in Lübtheen (21. September 2013). Zwei Goldmedaillen für Yusup Yusupov (42 kg) und Georgij Strauch (34 kg) waren der einzige Glanzpunkt bei diesem Wettkampf in der Hans-Oldag-Mehrzweckhalle der Lindenstadt, an dem 83 Mattenkämpfer aus 15 Vereinen Norddeutschlands teilnahmen. Für Daniel Schaposchnik (38 kg) sprang der vierte Platz heraus, Chamsat Magomedov (25 kg) belegte den sechsten Rang und Ruslan Zwetzig (31 kg) musste sich mit dem unglücklichen siebten Platz begnügen.

In der Vereinswertung kamen die Lüneburger auf den sechsten Rang. "Diesmal hat es nicht mehr Medaillen für uns gegeben. Mit Ausnahme unserer Goldjungen hatten die anderen Aktiven keinen guten Tag erwischt, hinzu kam, dass sich ein LSVer nach seiner Niederlage sofort vom Acker machte. Dann greifen wir beim letzten Wettkampf im November beim Hansepokal in Hamburg wieder an", resümierte Trainer Wladimir Chudjakow.

 

Winschuh und Magomedov siegten in ihren Altersklassen

Artemiy Winschuh (E-Jugend / 31 kg) und Chamsat Magomedov (E-Jugend / 25 kg) gewannen in ihren Alterkslassen beim 49. Salzgitter-Turnier im Freistil (15. Juni 2013). Die weiteren Platzierungen: 3. Ruslan Zwetzig (E-Jugend / 31 kg), 4. Slawa Rodko ( B- / C-Jugend / 38 kg), Adam Bisultanov (C- / D-Jugend / 38 kg), 5. Yusup Yusupov (C- / D-Jugend / 42 kg), Georgij Strauch (C- / D-Jugend / 34 kg), 6. Andrej Zwetzig (B- / C-Jugend / 42 kg) und Daniel Schaposchnik (C- / D-Jugend / 34 kg).

183 Mattenkämpfer aus 23 Vereinen gingen an den Start, auch ein israelisches Team war in Salzgitter vertreten.

 

Sechs Goldjungen kämpften auf hohem Niveau

jb Achim / Lüneburg. Das internationale "Klaus-Prieser-Jugendturnier" ist seit vielen Jahren mit starken Athleten aus Deutschland, Dänemark und den Niederlanden besetzt. Doch davon ließen sich die Mattenkämpfer der Lüneburger SV nicht beeindrucken. Sechs von ihnen zeigten beim inzwischen 40. Turnier, an dem 130 Aktive aus 15 Vereinen teilnahmen (1. Juni 2013), dass sie auf hohem Niveau problemlos mithalten können. Sechs Goldjungen kehrten nun an die Ilmenau zurück: Arbi Fadzujev (63 kg / A-Junioren), Daniel Schaposchnik (35 kg / C-Junioren), Georgij Strauch (33 kg / C-Junioren), Ruslan Zwetzig (33 kg / D-Junioren), Artemiy Winschuh (30 kg / D-Junioren), Chamsat Magomedov (25 kg / D-Junioren). Die weiteren Platzierungen: Yusup Yusupov (3. / 42 kg / C-Junioren), Alexander Kromer (3. / 35 kg / C-Junioren), Slawa Rodko (4. / 38 kg / B-Junioren), Andrej Zwetzig (7. / 46 kg / B-Junioren), Adam Isaev (8. / 42 kg / B-Junioren) und Max Zwetzig (8. / 33 kg / C-Junioren).

In der Vereinswertung belegten die Lüneburger den zweiten Platz (D-Jugend) und dritten Rang (C-Jugend).