Blickpunkt Fußball

Aktuelle Ergebnisse, Tabellen und Vorschauen (Herren- und Jugendbereich)

...mehr

Sport-News

Aktuelle Sportnachrichten

www.sport.de

 (Quelle: Landeszeitung - Ausgabe vom 21. Februar 2015)

 

Landeseinzelmeisterschaft (griechisch-römisch) in Dörpen (7. Februar 2015)

  • 1. Platz: Adelina Strauch (61 kg | weibl. Jugend), Wladimir Zwetzig (63 kg), Andrej Zwetzig (58 kg), Slawa Rodko (46 kg), Georgij Strauch (42 kg | alle B-Junioren)
  • 2. Platz: Ruslan Zwetzig (42 kg), Soldan Daldaev (31 kg | beide C-Junioren)
  • 3. Platz: Yusup Yusupov (50 kg | B-Junioren)
  • 4. Platz: Artem Morozov (42 kg), Puria-Niels Heck (31 kg | beide C-Junioren)
  • 5. Platz: Hamsat Elmurzaev (42 kg | C-Junioren)
  • Vereinswertung: 1. Platz (B-Jugend) und 3. Platz (C-Jugend)
  • Teilnehmer / Vereine: 100 Aktive aus 12 Vereinen des Niedersächsichen Ringer-Verbandes (NRV)

 

Dritter als Sportler des Jahres 2014

Musa Bisultanov hat es leider nicht ganz geschafft. Bei der Wahl für den Sportler des Jahres 2014 musste sich der 42-jährige Ringer mit dem dritten Platz bei der Sport-Gala am vergangenen Sonnabend (14. März 2015) in der Kulturhalle Vamos begnügen (174 Stimmen). "Schade, dass es nicht geklappt hat, aber allein die Nominierung zum Sportler des Jahres ist eine prima Auszeichnung", freute sich LSV-Vereinsvorsitzender Ralf Pagels.

 

Landeseinzelmeisterschaft (Freistil) in Nienburg (24. Januar 2015)

  • 1. Platz: Adelina Strauch (63 kg | weibl. Jugend), Slawa Rodko (42 kg | B-Junioren)
  • 2. Platz: Ilias Magomedov (97 kg | Männer), Andrej Zwetzig (58 kg), Yusup Yusupov (54 kg), Georgij Strauch (42 kg), Max Zwetzig (38 kg | alle B-Junioren)
  • Mannschaftswertung: 2. Platz
  • Vereinswertung: 4. Platz
  • Teilnehmer / Vereine: 65 Athleten aus 12 Vereinen des Niedersächsischen Ringer-Verbandes (NRV)

 

Musa Bisultanov vor der Kamera

 

jb Lüneburg. Senioren-Freistil-Meister Musa Bisultanov wird ins rechte Licht gerückt: Für den 42-jährigen Mattenkämpfer ein neues Gefühl, stand er doch am Dienstag, 13. Januar 2015, in der Sporthalle Kaltenmoor für einen Videodreh zur Erwachsenen-Sportler-Ehrung am 14. März vor der Kamera. LZ-Sportredakteur Frank Lübberstedt (l.) nahm den erste Deutschen Meister in der Vereinsgeschichte der LSV "ins Visier" und befragte ihn. Sicher und souverän beantwortete Bisultanov die Fragen.

 

Danach ging´s für ihn auf die Matte zum wöchentlichen Training, Frank Lübberstedt filmte mit seiner Videokamera einige Übungseinheiten.

 Zu sehen am 14. März auf der großen Leinwand im Vamos.  Foto: jb