Blickpunkt Fußball

Aktuelle Ergebnisse, Tabellen und Vorschauen (Herren- und Jugendbereich)

...mehr

Sport-News

Aktuelle Sportnachrichten

www.sport.de

Sechs Ringer auf Medaillenplätzen

jb Lüneburg / Wilhelmshaven. Bei der letzten Freistil-Landeseinzelmeisterschaft des Niedersächsischen Ringer-Verbandes (NRV) in diesem Jahr (11. April 2015) landeten immerhin sechs Mattenkämpfer der Lüneburger SV auf Medaillenplätzen. Gold holten Soldan Daldaev (33 kg) und Sultan Shankhoev (24 kg), die Silbermedaille errangen Puria-Niels Heck (31 kg) und Kamran-Armin Heck (22 kg) und Bronze ging an Chamsat Magomedov (46 kg) und Artem Morozov (41 kg). Mit dem vierten Platz mußte sich Alexander Krell (30 kg) begnügen.
In der Vereinswertung belegten die Lüneburger Platz zwei bei der D-Jugend und Platz vier bei der C-Jugend.

 

Mattenkämpfer Rodko Deutscher Vizemeister

Cheftrainer Wladimir Chudjakow, Co-Trainer Musa Bisultanov und der LSV-Vorstand haben Grund zum Feiern: Mattenkämpfer Slawa Rodko ist Deutscher Vizemeister im Freistil der B-Junioren. Der 13-Jährige unterlag lediglich im Finalkampf in der Bleichsteinhalle im westfälischen Herdecke in der Gewichtsklasse bis 42 Kilogramm Tom Friedrich (Luckenwalder SC | Brandenburg) mit 6:8 Wertungspunkten (13. - 15. März 2015). Es war die einzige Niederlage des LSVers in sechs Kämpfen. Insgesamt 15 Ringer starteten in der 42-kg-Klasse.

 

Slawa Rodko erreichte in der Kampfstatistik 19:6 Punkte, an technischen Punkten sammelte er 61:23.

1. Kampf: Robin Moosmann (KSV Tennenbronn | Südbaden) 9:12 Slawa Rodko (Lüneburger SV | Niedersachsen)

2. Kampf: Leon Liedgens (AB Aichhalden | Baden-Württemberg) 2:16 Slawa Rodko (Lüneburger SV | Niedersachsen)

3. Kampf: Manuel Albert (ASV Hof | Bayern) 0:4 Slawa Rodko (Lüneburger SV | Niedersachsen)

4. Kampf: Slawa Rodko (Lüneburger SV | Niedersachsen) 7:4 Daniel Joachim (TSV Westendorf | Bayern)

5. Kampf: Slawa Rodko (Lüneburger SV | Niedersachsen) 16:0 Kai Krumbholz (ASV Mainz 88)

 

 (Quelle: Landeszeitung - Ausgabe vom 21. Februar 2015)

 

Landeseinzelmeisterschaft (griechisch-römisch) in Dörpen (7. Februar 2015)

  • 1. Platz: Adelina Strauch (61 kg | weibl. Jugend), Wladimir Zwetzig (63 kg), Andrej Zwetzig (58 kg), Slawa Rodko (46 kg), Georgij Strauch (42 kg | alle B-Junioren)
  • 2. Platz: Ruslan Zwetzig (42 kg), Soldan Daldaev (31 kg | beide C-Junioren)
  • 3. Platz: Yusup Yusupov (50 kg | B-Junioren)
  • 4. Platz: Artem Morozov (42 kg), Puria-Niels Heck (31 kg | beide C-Junioren)
  • 5. Platz: Hamsat Elmurzaev (42 kg | C-Junioren)
  • Vereinswertung: 1. Platz (B-Jugend) und 3. Platz (C-Jugend)
  • Teilnehmer / Vereine: 100 Aktive aus 12 Vereinen des Niedersächsichen Ringer-Verbandes (NRV)