Blickpunkt Fußball

Aktuelle Ergebnisse, Tabellen und Vorschauen (Herren- und Jugendbereich)

...mehr

Sport-News

Aktuelle Sportnachrichten

www.sport.de

Vier Gesamtsiege beim Volkslauf

Von Kathrin Bensemann

Adendorf / Lüneburg. Ach, das war herrlich ! Der TSV Adendorf hatte für seinen Volkslauf bestes Laufwetter gebucht, und das beflügelte die LSV-Athleten zu guten Zeiten und Sprüngen aufs Treppchen (16. September 2018). Christof Bodenburg gewann in 17:19,0 Minuten den Fünf-Kilometer-Lauf, Marc Böttcher wurde in 21:57,0 Minuten Elfter. Nach einer langen Babypause wieder dabei war Julia Mildorfova, die in 25:16,0 Minuten auf den vierten Rang lief. Über die zehn Kilometer sicherte sich Trainer Dennis Lauterschlag in 37:16,0 Minuten den Sieg vor Frank Reimann (38:01,3 Min.) und Steffen Rode (39:13,6 Min.) vom Tri-Team Lüneburg. Anica Rust wurde Vierte bei den Frauen in 49:43,8 Minuten.

Einen Doppelsieg gab´s über 18,5-Kilometer. Kathrin Bensemann gewann in 1:20,57 Std. deutlich vor Svenja Grundmann vom SSV Schnakenbek (1:45,20 Std.). Leo Bockelmann setzte sich in 1:08,25 Std. gegen Dieter Zielinski vom LT Haspa Marathon Hamburg (1:10,24 Std.) durch.

Bereits am 9. September 2018 waren die LSVer beim Tiergarten-Lauf des MTV Treubund Lüneburg erfolgreich. Kathrin Bensemann siegte über 10,7 Kilometer in 44:37 Minuten, Mattis Dietrich über 6,3 Kilometer in 24:21 Minuten, Rainer Jahnke (39:02 Min.) und Dennis Lauterschlag (39:19 Min.) wurden Zweiter und Dritter hinter Dan Bürger (36:10 Min.). Super lief es am gleichen Tag auch für Lisa Feuerherdt, die beim Alsterlauf in Hamburg starke 38:11 Minuten für die vermessenen zehn Kilometer benötigte, Leo Bockelmann rannte in 33:28 Minuten um die Alster.

 (Quelle: Landeszeitung - Ausgabe vom 13. September 2018)

1 1 1 laufen 1 lsv nsm 2018

Olga Köppen zur Senioren-WM

Málaga / Lüneburg. Die rund 2.170 Kilometer nimmt die derzeit beste Läuferin der Lüneburger SV gerne auf sich, um erfolgreich zurückzukehren: Olga Köppen startet bei der Senioren-Weltmeisterschaft (bis 16. September 2018) in Málaga, der zweitgrößten Stadt Andalusiens an der Costa del Sol (Spanien).

Die Sportlerin des Jahres 2017 wird heute (19.30 Uhr) das Semifinale über 800 Meter bestreiten und voraussichtlich einen Tag später (12.27 Uhr) im Finale über 800 Meter stehen. Zudem wird die 39-jährige Deutsche Meisterin und Vizemeisterin über ihre Paradedisziplin 1.500 Meter starten (15. und 16. September).

Die WM wird in vier Wettkampf-Stadien ausgetragen, und es sind die dritten internationalen Titelkämpfe die in Spanien innerhalb von sieben Monaten durchgeführt werden. (jb)

Mit diesen Laufschuhen lief die sympathische Olga Köppen bei den Norddeutschen Senioren-Meisterschaften in Büdelsdorf (Schleswig-Holstein) zum Doppelsieg. Wird sie bei der WM diese grünen Schuhen tragen ?  Foto: privat

Bezirksrekord bei Deutscher Meisterschaft

Von Kathrin Bensemann

Bremen / Lüneburg. Eine Deutsche Meisterschaft (DM) um die Ecke ? Nicht ohne die LSV-Athleten - acht Läuferinnen und Läufer gingen am Bremer Weserstadion an den Start (2. September 2018). Viermal ging´s über ein 2,4-Kilometer langes Teilstück am Wasser entlang, und dann wieder zurück zum Stadion. Bei strahlendem Sonnenschein störte einzig und allein der Wind, der teilweise gut über die Strecke pustete. Zuerst starteten die Männer, die heute nicht ganz zufrieden waren mit ihren Zeiten. Leo Bockelmann, der sicher um einiges schneller laufen kann, kam als erster Lüneburger in 34:37 Minuten ins Ziel. Ihm folgte Vereinskamerad Rainer Jahnke, der sich eine Zeit unter 35 Minuten vorgenommen hatte, am Ende wurden es gute 35:10 Minuten. Er wurde damit Sechster in der M 45. Bernd Burmeister brauchte 35:36 Minuten, Christoph Meyer 36:02 Minuten. Er hatte sich mehr zugetraut. Als Team belegten Leo Bockelmann, Rainer Jahnke und Bernd Burmeister Platz 24 in 1:45:23 Stunden.

Schnellste LSV-Frau war Lisa Feuerherdt. Sie rannte starke 38:24 Minuten und damit unter die ersten 50 Frauen. Lara Predki blieb in 39:58 knapp unter 40 Minuten, Kathrin Bensemann sicherte sich nach langer Wettkampf-Pause in 40:32 Minuten einen tollen vierten Platz in der W 40. Madeleine Ulbrich lief 47:25 Minuten. Die addierten Zeiten von Lisa Feuerherdt, Lara Predki und Kathrin Bensemann bedeuteten Gesamtplatz 16 und neuer Bezirksrekord, den die drei um 38 Sekunden auf 1:58:54 Stunden aufpolierten. Herzlichen Glückwunsch !

Die 200 geknackt !

Lüneburg. "Wir haben die 200 geknackt !" freute sich Lauf-Abteilungsleiter Dennis Lauterschlag. Nicht nur er, sondern auch seine Schützlinge waren hellauf begeistert und sagen: Danke für über 200 Follower (Abonnenten eines Nutzers in einem Social Network) auf Facebook Lüneburger SV. "Und nochmals Danke für euer Interesse an unserem Facebook-Auftritt. Wir freuen uns, dass ihr unsere Lauf-Leidenschaft mit uns teilt und uns so fleißig folgt", zeigte sich Dennis Lauterschlag bestens gelaunt.