Blickpunkt Fußball

Aktuelle Ergebnisse, Tabellen und Vorschauen (Herren- und Jugendbereich)

...mehr

Sport-News

Aktuelle Sportnachrichten

www.sport.de

Doppelschlag der zweiten Fußball-Herren

Kreismeister und Ligapokalsieger der Reserven

jb Lüneburg. Das hätte sich die zweite Fußball-Herrenmannschaft der Lüneburger SV nicht träumen lassen: Erstmals in der Vereinsgeschichte wurde das Team um Trainer Jens Dömeland, gleichzeitig 2. Vorsitzender des inzwischen rund 550 Mitglieder zählenden Klubs, nicht nur Kreismeister 1. Kreisklasse Reserven, sondern auch Ligapokalsieger der Reserven (31. Mai 2014). In einem hochklassigen, spannenden und fairen Finale setzten sich die LSVer mit 3:2 gegen den TuS Barskamp durch. Enis Karahan und Mohammed Saqi (2) trafen für die LSV. Ab  der neuen Saison spielt die Zweite dann in der Kreisliga Reserven.

Herzlichen Glückwunsch !

 

Auf in die Kreisliga !

jb Lüneburg. Vier Jahre nach dem Neustart der Fußballabteilung hat man das große Ziel erreicht: Den Aufstieg in die Kreisliga. Beim Auswärtsspiel gegen den ESV Lüneburg (4. Mai 2014) reichte vor der Partie ein Punkt, doch als die Jungs hörten, dass der Tabellendritte TuS Neetze II strauchelte, hätte man gar verlieren können, ohne Schaden zu nehmen. Doch Niederlagen zählen nicht, nur der Sieg. Und beim 4:2-Sieg (1. Kreisklasse) zeigte die Junk-Elf, dass sie den Aufstieg zurecht schafften. Mit jetzt 95:39 Toren und 68 Punkten (Tabellenzweiter), ein prima Ergebnis. Wann die Meisterschaft gefeiert wird, mochte Trainer Martin Junk noch nicht verkünden. "Schön auf dem Teppich bleiben", lautet seine Devise. 

Ruhte vom 30. Juni 2008 bis 30. Juni 2010 der Ball, freute sich der Vorstand umso mehr, als der Punktspielbetrieb am 15. August 2010 offiziell auf Kreisebene für die LSV losging. Und jetzt ist das Team um Trainer Martin Junk froh, den langen Weg bis in die Kreisliga mit Höhen und Tiefen geschafft zu haben.

 (Quelle: Landeszeitung - Ausgabe vom 10. März 2014)

 

 Trauer um Uwe Garwermann

Der langjährige LSV-Torwart Uwe Garwermann (Foto) ist tot. Er wurde nur 38 Jahre alt. Die Fußballkameraden trauern um einen Mannschaftskameraden, der jahrelang auf Kreisebene das "LSV-Gehäuse" hütete.

Als die LSV noch in der Landesliga (Saison 1995 / 1996 bis Saison 2005 / 2006) spielte stand Garwermann unter dem Trainer Ralf Sievers zweimal im Tor. (Foto: A/jb)

 

Herbstmeister in der 1. Kreisklasse

15 Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen sind die Bilanz unserer 1. Herrenmannschaft in der 1. Kreisklasse. Mit 70:26 Toren und 49 Punkten wurde das Team um das Trainer-Duo Martin Junk und Alexander Gauk Herbstmeister vor dem "Rivalen" TuS Barskamp, der mit 44 Punkten die Hinrunde abschloss. Herzlichen Glückwunsch und für die Rückrunde alles Gute !

 (Quelle: Landeszeitung - Ausgabe vom 25. November 2013)

(Quelle: Hamburger Abendblatt - Ausgabe vom 1. Juli 2013)

(Quelle: Landeszeitung - Ausgabe vom 1. Juli 2013)

 

LSV U 10 fegte Bienenbüttel mit 7:1 vom Platz

Anlässlich der 100-Jahr-Feier unseres Vereins kam die U 10 vom TSV Bienenbüttel zu einem Freundschaftsspiel an die Schützenstraße (29. Juni 2013). Nach einer kurzen Abtastphase übernahm die LSV schnell das Kommando. In der 13., 20. und 24. Spielminute hatten Malte (1 Tor) und Torben (2 Tore) den 3:0-Halbzeitstand erzielt. In der zweiten Halbzeit schraubten Mika, Torben, wiederum Mika und last but not least Malte mit weiteren Treffen das Ergebnis in die Höhe. Zwischenzeitlich konnte Bienenbüttel auf 1:3 verkürzen. Endergebis: 7:1.

LSV-Jugendtrainer Michael Schmidt: "Ein auch in dieser Höhe verdientes Ergebnis. Was mich besonders froh stimmte war das Herausspielen der Tore.  Bei den ersten beiden Toren wurde mit einem Doppelpass der Torschuss vorbereitet. Ansonsten konnten wir durch Ballgewinne in der eigenen Hälfte und schnelles Umschalten auf Angriff die Tore glänzend herausspielen. Das sah richtig nach Fußball aus. Eine tolle Mannschaftsleistung."

Nach diesem Vorspiel fand dann im Anschluss das Spiel LSV gegen den VfL Osnabrück, also neunte Liga gegen dritte Liga statt.