Blickpunkt Fußball

Aktuelle Ergebnisse, Tabellen und Vorschauen (Herren- und Jugendbereich)

...mehr

Sport-News

Aktuelle Sportnachrichten

www.sport.de

Phantasie- und Bewegungskunst vom Feinsten

"Rendezvous der Besten": LSV-Tänzerinnen zum Vorentscheid nach Hildesheim

jb Lüneburg. Für Tamara Zlobina und Anastasija Zlobin und ihrer Tanzgruppe "Randevu" ein Leckerbissen der besonderen Art: Der Vorentscheid zum Show-Wettbewerb "Rendezvous der Besten" am Sonntag, 22. Februar 2009, in Hildesheim. Seit drei Jahren gibt es im Niedersächsischen Turner-Bund (NTB) diesen eigenen Wettkampf, in dem es vor allem um Phantasie, Kreativität und Originalität geht.

Teilnehmen können Gruppen ab acht Personen aus allen Vereinen des NTB. Mannschaften und Gruppen aus verschiedenen Bereichen wie beispielsweise Gymnastik, Aerobic, Turnen, Rhönrad oder Showtanzen präsentieren ihre Phantasie- und Bewegungskunst vier bis sechs Minuten lang vor einer Jury. Es darf alles gezeigt werden, was in einer Show verpackt werden kann. Der Phantasie sind auf der 14 mal 14 Meter großen Vorführfläche keine Grenzen gesetzt.

Bewertungskriterien sind unter anderem Konzeption (Bewegung, inhaltliche und räumliche Choreografie), akustische Bewegungsbegleitung und Musikinterpretation, Bewegungsqualität, Ausdrucksfähigkeit, Requisiten, Outfit oder Kreativität.

Sollten die LSV-Tänzerinnen weiterkommen, nehmen sie am Landesfinale am Sonntag, 15. März 2009, in der EWE-Arena in Oldenburg teil.

Weitere Informationen unter: www.tsf-showwelt.de

Trainingseinheit für den Wettbewerb "Rendezvous der Besten". Foto: jb "Licht & Finsternis" stellen die schwarz-weißen Bänder dar. Foto: jb

 

"Licht aus, Spot an" beim Tanzpotpourri !

jb Lüneburg. Ein Tanzpotpourri der Extraklasse gab es beim 1. Weihnachts-Tanz-Festival der Tanzgruppe "Randevu" der LSV in der rappelvollen Sporthalle Kaltenmoor (8. Dezember 2007).

"Licht aus, Spot an !" Für die rund 350 Zuschauer gab´s kein Halten. Schwungvoll im feschen, weihnachtlichen Outfit entführten die 90 jungen Tänzerinnen vom MTV Treubund Lüneburg, VfL Lüneburg, MTV Embsen, Ballettstudio Uelzen und einer Tanzgruppe aus Hamburg die Besucher in die Wunderwelt der Fantasie.

Ob der akrobatische Tanz "Das sind wir", der stimmungsvolle Weihnachtsmützentanz (beide "Randevu"), Viva Dancing (VfL Lüneburg), Rope-Skipping (MTV Treubund Lüneburg), die Zuckerfee (Uelzen) oder der Wintertanz (Hamburg), die jungen Talente servierten flotte, kreative und moderne Tänze. Für die gekonnten Darbietungen gab es Szenenapplaus en masse.

Eine gelungene Weihnachts-Show mit viel Esprit, organisiert von den "Randevu"-Trainerinnen Tamara Zlobina und Tochter Anastasija Zlobin.

Die winkenden "Tanzmäuse" freuten sich auf ihren Auftritt. Foto: jb Zur Begrüßung der Zuschauer gab es den Weihnachtsmützentanz von "Randevu". Foto: jb

 

"Randevu" begeisterte Diakonie-Publikum

jb Lüneburg. Schwungvoll zeigte sich die Tanzgruppe "Randevu" auf dem Lüneburger Marktplatz (6. September 2007). Dort waren elf freie diakonische Einrichtungen, neun Institutionen des Diakonieverbandes und Kirchengemeinden aus Stadt und Landkreis Lüneburg vertreten, um einen Einblick in ihre Arbeit zu geben.

Im Rahmenprogramm gaben die LSV-Tänzerinnen unter der Leitung von Tamara Zlobina und Tochter Anastasija Zlobin Kostproben ihres Könnens. Beifall für die gelungenen Darbietungen. "Ein tolles Forum für uns. Es hat richtig Spaß gemacht", freute sich Anastasija Zlobin.

 

Mit einer Weltmeisterin auf Tuchfühlung

LSV-Tänzer ernten viel Beifall bei "Deutschland bewegt sich"

jb Lüneburg. Lady Sunshine zeigte sich von ihrer besten Seite, das Publikum in Feierlaune und prima Stimmung, die Aktiven liefen zu Höchstform auf: Die 50. Städtetour von "Deutschland bewegt sich" - eine Aktion der Barmer Ersatzkasse, Bildzeitung und ZDF - verwandelte für zwei Tage den Platz Am Sande in einen Gesundheitsparcour (14. Juli 2007). Und mittendrin die Tanzgruppe "Randevu" der LSV.

Punkt 12 Uhr zeigten die zehn Mädchen und zwei Jungen unter der Leitung von Übungsleiterin Anastasija Zlobin drei schwungvolle und kreative Tänze. Mit Hip-Hop "Das sind wir" fiel der Startschuß auf der Aktionsfläche vor der Bühne im gleißenden Sonnenlicht. Danach gaben "zwei Rivalen" ein Stelldichein, und last but not least legten die jungen Tänzerinnen in ihren rot-schwarzen Kostümen einen Flamenco hin - Szenenapplaus am laufenden Band. In einem Kurzinterview stellte Anastasija Zlobin die Gruppe vor und erläuterte für jeden verständlich den Inhalt der Tänze.

Nach diesen gelungenen Darbietungen gingen LSV-Geschäftsführer Ralf Braun und LSV-Schrift-, Presse- und Sozialwart Jens Burmester auf Tuchfühlung mit Astrid Kumbernuss (früher SC Neubrandenburg), der Kugelstoß-Olympiasiegerin von 1996 in Atlanta und dreifache Weltmeisterin (1995, 1997 und 1999). Mit dabei der Vertriebs- und Marketingleiter der Barmer Ersatzkasse Jörg Gurock. Der Small-talk mit der 37-jährigen Sportlerin, die am 3. September 2005 ihren Rücktritt vom Leistungssport erklärte, war ohne Allüren, kurzum: Freundlich und nett, ein Star zum Anfassen.

Anastasija Zlobin (vorne r.) mit ihrer Gruppe vor dem Auftritt. Foto: jb

Anastasija Zlobin im Interview mit Mario Pfeifer auf der Bühne Am Sande. Foto: jb

Die jungen LSV-Tänzerinnen beim schwungvollen Hip-Hop "Das sind wir". Foto: jb

Hip-Hop, Teil 2, auf der Aktionsfläche Am Sande durch die LSV-Talente. Foto: jb

Ein farbenfrohes Show-Tanz-Festival

1. Show-Tanz-Festival vor etwa 500 Zuschauern in Kaltenmoor

jb Lüneburg. Die Sporthalle Kaltenmoor im Ausnahmezustand: Rund 500 Zuschauer feierten kürzlich frenetisch die 90 jungen Mädchen und Frauen beim Show-Tanz-Festival der Tanzgruppe "Randevu" der LSV (16. Juni 2007).

In bunten, feschen und selbst entworfenen Kostümen wurde den Besuchern, darunter Oberbürgermeister Ulrich Mädge, ein imposantes Feuerwerk an Tanzfiguren abgebrannt. Ob Flamenco, Hip-Hop, Disco / Hip-Hop oder Volkstanz, der Nachwuchs aus den Tanzgruppen Hamburg, Embsen, Bleckede, Ballettstudio Uelzen und Gastgeber "Randevu" zeigten bei den kreativen als auch modernen Tänzen ihr Können.

Szenenapplaus am laufenden Band für die Vorführungen. Schwungvoll setzte beispielsweise die Tanzgruppe Hamburg unter der Leitung von Valentina Holz den ukrainischen Tanz "Kochanotchka" spielend in Szene, gefolgt von den LSV-Klatschtanten. Country pur und den Mambo-Tanz servierte die Gruppe aus der Elbestadt Bleckede, deren indischer Tanz der Ladies aus Embsen oder ein feuriger, russischer Tanz der Zuckerstädter in nichts nachstanden. Kurzum: Eine gelungene Geburtstags-Show von den "Randevu"-Trainerinnen Tamara Zlobina und Anastasija Zlobin, gespickt mit Vorführungen der LSV-Ringer-Abteilung, und als köstlichen Nachschlag gab´s für alle leckeren, selbstgebackenen Kuchen und duftenden Kaffee.

zuschauer sporthalle kaltenmoor jury show tanz festival juni 2007 ballettstudio uelzen show tanz festival