Blickpunkt Fußball

Aktuelle Ergebnisse, Tabellen und Vorschauen (Herren- und Jugendbereich)

...mehr

Sport-News

Aktuelle Sportnachrichten

www.sport.de

Daten und Zahlen (Abteilung Tischtennis)

  • Gründungsdatum: 1. April 1974
  • Gründer: Hans-Dieter Fricke († 4. Mai 2000 im Alter von nur 53 Jahren)
  • Abteilungsleiter: Hans-Dieter Fricke (1. April 1974 - 4. Mai 2000)
  • Abteilungsleiter: Jens Burmester (seit 11. Mai 2000) | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Mobil: 0176/31795240 | TT-Mitglied seit 1. August 1976
  • Mitgliederzahl: 28 (Stand: 24. Januar 2018)

Gründer | Ex-Spartenleiter

Abteilungsleiter

Unsere Trainingszeiten

 dienstags, donnerstags und freitags, jeweils um 20.00 Uhr

Trainingszentrum: Sporthalle Ganztagsschule Hagen, Lüneburg (Schulstr. 2, nicht über den Schulhof)

Spielklassenzugehörigkeit unserer Teams (Saison 2018 / 2019)

1. Herrenmannschaft (LSV I) Bezirksklasse Lüneburg
2. Herrenmannschaft (LSV II)
1. Kreisklasse A
3. Herrenmannschaft (LSV III)
1. Kreisklasse B
4. Herrenmannschaft (LSV IV) 3. Kreisklasse
5. Herrenmannschaft (LSV V) 4. Kreisklasse

Punktspielbetrieb und Ergebnisdienst

Infos zum Punktspielbetrieb und den Ergebnisdienst finden Sie hier

TTVN-Service

Weiteren Service erhalten Sie auf der TTVN-Homepage: www.ttvn.de

(TTVN: Tischtennis-Verband Niedersachsen mit Sitz im Gebäude des Landessportbundes in Hannover,

Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10).

 (Fotos (2): A/jb | krenzien)

Oliver Mietzsch ist Kreismeister

 Oliver Mietzsch und Carsten Klinge Vize-Kreismeister im Doppel

Barendorf / Lüneburg. Mit nur zwei Aktiven ging die Tischtennis-Abteilung der Lüneburger SV bei den Kreismeisterschaften der Damen und Herren des Tischtennis-Kreis-Verbandes Lüneburg (TTKV) in der Sporthalle Barendorf an den Start (21. Oktober 2018): Oliver Mietzsch und Carsten Klinge. Eigentlich rechneten sich beide langjährigen Spieler keine bahnbrechenden Erfolge aus, vielmehr war der Fokus auf Spaß und dem olympischen Gedanken "Dabeisein ist alles" gerichtet. Doch im Rahmenwettbewerb Herren III (Q-TTR-Werte bis 1.400) kam es anders als gedacht.

Von 20 Teilnehmern in diesem Wettbewerb setzte der 51-jährige Oliver Mietzsch, der im Juni 2013 vom MTV Treubund Lüneburg zur Lüneburger SV wechselte und jetzt in der zweiten Herrenmannschaft (1. Kreisklasse A) aufläuft, Akzente. Er wurde Kreismeister und musste sich im Finale gegen Nico Peters (TuS Reppenstedt), der bereits mit 2:0 führte mächtig strecken. Erst im fünften und letzten Satz machte Mietzsch mit 11:9 alles perfekt und konnte anschließend triumphieren.

Für Carsten Klinge, der seit 14 Jahren in den LSV-Vereinsfarben aktiv ist und derzeit im dritten Herrenteam (1. Kreisklasse B) spielt, lief es anfangs ähnlich erfolgreich wie bei seinem Mannschaftskameraden Mietzsch. In seiner Gruppe gewann der 54-Jährige alle Spiele, erst im Viertelfinale war Endstation. Zusammen mit Oliver Mietzsch legte das Duo noch einen nach. Beide wurde Vize-Kreismeister im Doppel. Herzlichen Glückwunsch !

"Das haut einem vom Hocker. Nach vielen Jahren ohne nennenswerte Titel ist es umso schöner, dass Oliver und Carsten eine solche bravouröse Leistung ablieferten. Ich bin stolz auf meine beiden Kameraden. Während seiner Zeit beim MTV Treubund Lüneburg heimste Oliver schon mehrfach den Kreismeister-Titel im Einzel und Doppel ein", freute sich Abteilungsleiter Jens Burmester. (jb)

Training fällt aus

Aufgrund einer schulischen Veranstaltung entfällt am Donnerstag, 1. November, ab 19.00 Uhr das Training in der Sporthalle der Ganztagsschule ("Igelschule") Hagen.

Weihnachtsfeier

am

Sonnabend, 15. Dezember,

19.00 Uhr

Bier - & Event-Haus Krone

(Heiligengeiststr. 39 - 41, Lüneburg)

(Foto: A/jb)

Das Ende einer Sporthalle

Lüneburg. Es ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Die Sporthalle der Ganztagsschule Hagen ("Igelschule" Hagen | früher: Volksschule VII) an der Schulstraße 2 in Lüneburg ist in die Jahre gekommen und fällt im Frühjahr 2019 der Abrissbirne zum Opfer. Aufgrund der Vierzügigkeit der Schule (steigende Schülerzahlen) ist eine Verlängerung des Unterrichtstraktes an dem jetzigen Schulgebäude unausweichlich. Die 1961 gebaute Sporthalle wird durch einen Neubau ersetzt.

Für die Sportvereine, die dort zu Gast sind (MTV Treubund Lüneburg, VfL Lüneburg, Kraft-Sport Lüneburg [KSL] und Lüneburger SV) heißt es bis spätestens Freitag, 29. März 2019: Die Vereinssportgeräte müssen raus.

Wohin die Reise für die Tischtennis-Abteilung der Lüneburger SV, die bis dahin dann 45 Jahre ununterbrochen dort aktiv war, geht, steht noch nicht fest. Fest steht seitens der Hansestadt Lüneburg als Schulträger der städtischen Schuleinrichtungen: Wir werden in eine andere Sporthalle verlegt. Welche ? Das ist noch offen. (jb)