Blickpunkt Fußball

Aktuelle Ergebnisse, Tabellen und Vorschauen (Herren- und Jugendbereich)

...mehr

Sport-News

Aktuelle Sportnachrichten

www.sport.de

Jahreshauptversammlung

Diesen Termin sollten sich die Mitglieder schon einmal rot im Kalender ankreuzen:

Jahreshauptversammlung am Freitag, 27. April, 19.30 Uhr, Vereinsheim (Versammlungsraum)

  • Tagesordnung: Button "Der Verein", Link "Jahreshauptversammlung"

Abteilungsleiter-Treffen

Das nächste Treffen der neun Spartenleiter: Donnerstag, 1. März, 19.00 Uhr, Vereinsheim (Versammlungsraum)

Nutzung des A-Platzes

Der A-Platz (Hauptspielplatz) auf dem Vereinsgelände der Lüneburger SV (Schützenstr. 31) wird in diesem Schulhalbjahr

  • montags, dienstags und donnerstags bis 17.30 Uhr,
  • mittwochs bis 14.00 Uhr,
  • freitags bis 15.30 Uhr

für den Schulsport genutzt. Während diesen Zeiten ist kein Vereinssport auf dem Platz möglich.


1 1 1 wladi ringen 2017

Cheftrainer sagt Doswidanja

Lüneburg. Ende April sagt Ringer-Cheftrainer Wladimir Chudjakow (Foto) Doswidanja ("Auf Wiedersehen"). Eigentlich wollte er schon Ende Januar in den wohlverdienten "Sport-(Un-)ruhestand" gehen. Vorbildlich legte er noch eine Schippe drauf und erklärte: "Ich werde die drei Turniere im Februar, April und Mai des Niedersächsischen Ringer-Verbandes noch begleiten, dann ist aber endgültig nach 20 Jahren Schluss", so der agile Chudjakow, der 1998 als 46-Jähriger die Ringerabteilung der Lüneburger SV ins Leben rief und von dort an bis heute seinen zahlreichen Schützlingen das Einmaleins dieser Kampfsportart lehrte. Er ist ein gernsehener Übungsleiter, der mit viel Einfühlungsvermögen zu den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen das wöchentliche Training leitet und von den zahlreichen Wettkämpfen auf Landesebene erfolgreich zurückkehrte. Doch Wladimir Chudjakow kann sich auf den Fortbestand der Sparte freuen. Er wird in jedem Fall der Sparte die Treue halten. (jb) (Foto: jb)
  • Wer in seine Fußstapfen tritt ? Info: Button "Die Abteilungen", Link "Ringen"

EM-Luft geschnuppert

Sie wird in der Bestenliste unter den Top fünf in Deutschland geführt und ist momentan die stärkste Athletin in der Laufabteilung. Jetzt nahm das "Laufwunder" von Trainer und Abteilungsleiter Dennis Lauterschlag erstmals seit Bestehen der LSV-Laufsparte 2009 an der 20. Senioren-Europameisterschaft (EM) im dänischen Åarhus teil.